Werners Homebase | Kürassier A2
Bereits während der Kampfwertsteigerung zum Kürassier A1 wurde man sich bewusst, dass die beibehaltene Optik suboptimal war und für eine Einsatzfähigkeit bis über 2010 hinaus nicht ausreichte.
Daher begann man ab Mai 1998 in der HZA Wien bei 120 Panzern mit dem Einbau eines elektronischen Feuerleitrechners und eines Wärmebildgerätes. Letztere wurde auf die Halterung des nicht mehr benötigten Infrarot/Weißlichtscheinwerfers montiert.

Kürassier A2 No. 72462-K

Kürassier A2  No.  72462-K

Kürassier A2 No. 72195-K / KFOR

Kürassier A2 No. 72195-K / KFOR